Interkommunales Hochwasserschutzkonzept der Landkreise Erding und Ebersberg

2013 bis 2015

Vom Jahrhunderthochwasser im Juni 2013 waren die Gemeinden Pastetten, Forstern und der Ortsteil Unterschwillach der Gemeinde Ottenhofen durch ihre Lage am Hirschbach, Kapuzinergraben und im Schwillachtal besonders betroffen. Aus diesem Grund haben die Gemeinden beschlossen, gemeinsam ein interkommunales Hochwasserschutzkonzept zu erarbeiten.

Zwar haben die teilnehmenden Gemeinden bereits einige Schutzmaßnahmen in ihrem Bereich in Angriff genommen oder schon umgesetzt; es zeigte sich jedoch immer wieder, dass Einzelmaßnahmen nicht ausreichen und eine gemeindeübergreifende Zusammenarbeit notwendig ist, um großflächigen und nachhaltigen Hochwasserschutz leisten zu können.

Im Dezember 2013 fand daher auf Einladung der Gemeinde Forstern die Auftaktveranstaltung zu einem gemeinsamen, integralen Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzept statt, das in enger Abstimmung mit dem Wasserwirtschaftsamt München, den Fachstellen des Landratsamtes Erding sowie dem Amt für ländliche Entwicklung für die Gemeinden Buch am Buchrain, Forstern, Hohenlinden, Ottenhofen und Pastetten erarbeitet wurde.

Ziel  war es, nicht nur die Gewässer selbst, sondern das gesamte Einzugsgebiet oberhalb von hochwassergefährdeten Gebieten an den Gewässern dritter Ordnung zu betrachten.

Zudem sollten in allen drei Handlungsfeldern des Hochwasserschutzes (natürlicher Rückhalt, technischer Hochwasserschutz und Hochwasservorsorge) aufgezeigt werden, wie ggf. in Kombination verschiedener Maßnahmen ein Schutz vor Hochwasser für bestehende Siedlungsbereiche erreicht werden kann. Neben dem Hochwasserschutz stehen auch eine Verbesserung der Gewässergüte und Gewässerökologie, die Verringerung der Bodenerosion sowie die Wiederherstellung des natürlichen Wasserhaushaltes im Fokus.

2015 lag das Konzept vor. Die darin enthaltenden Maßnahmen werden nun sukzessive mit Fördermitteln des Freistaats umgesetzt. Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) hat die Gemeinden bei der Projektorganisation, Ausschreibung und Fördermittelakquise unterstützt.