Moderation einer Bürgerversammlung in Unterschleißheim zum Verkehr

 

Am 13. Februar 2014 fand unter der Moderation des PV in einer extra einberufenen Bürgerversammlung zum Thema Verkehr in Lohhof- Süd eine beispielhafte Bürgerbeteiligung in Unterschleißheim ihren würdigen Abschluss.

Im Mai 2012 wandte sich die Bürgerinitiative Lohhof-Süd an die Stadt Unterschleißheim, um Vorschläge zu einer Verkehrsberuhigung in Lohhof-Süd zu erzielen. Die Stadt beschloss daraufhin, ein moderiertes Verfahren und die Erarbeitung einer Verkehrsstudie und beauftragte den Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) mit der Moderation der Bürgerbeteiligung und das Büro Dorsch Consult mit der Verkehrsstudie.

Die Unterschleißheimer Bürger wurden zum Auftakt des Planungsprozesses in einem Infoabend über den aktuellen Planungsstand unterrichtet und nach einer ersten Ideensammlung zu möglichen Verkehrsentlastungen zur Mitarbeit gebeten. Bereits am Infoabend hatten sich über 40 Akteure gemeldet, und erfreulicherweise sind nahezu alle über den fast eineinhalbjährigen Prozess aktiv geblieben.

In der Folge haben sich die Teilnehmer in drei Arbeitsgruppen aufgeteilt und nach der Formulierung von Oberzielen und deren Gewichtungen ihre Planungen – begleitet vom Verkehrsplanungsbüro Dorsch Consult – aufgenommen.

Die Ideen wurden immer wieder gruppenübergreifend diskutiert und die Planungen verfeinert, so dass schließlich ein Plankonzept der drei Gruppen allen Unterschleißheimern Bürgern in einer ordentlichen Bürgerversammlung durch die Bürgersprecher vorgestellt wurde. Mit den Bürgern, für die Bürger. Die Besucher der Bürgerversammlung hatten die Möglichkeit ihre Fragen an die Beteiligten zu stellen und über die einzelnen vorgeschlagenen Maßnahmen abzustimmen, sowie eigene Vorschläge einzubringen.