Regionales Radverkehrskonzept

seit 2016

Zusammen mit den Radverkehrsbeauftragten der Landkreise und der Landeshauptstadt München erarbeitet der PV schrittweise Bausteine für ein regionales Radverkehrskonzept. In den drei bisherigen Treffen machte die Gruppe eine Bestandsaufnahme vorhandener Alltagsradwegenetze und legte Kriterien für ein regionales Netz fest. Mit deren Hilfe werden zunächst alle wichtigen Netzknoten in der Region festgelegt. Netzknoten sind z. B. größere Gemeinden und Gemeindeteile sowie Arbeitsplatzschwerpunkte oder größere Schulstandorte.

Im weiteren wird es darum gehen, Qualitätsstandards für die Verbindungen zwischen den Netzknoten festzulegen und zu prüfen, wo Handlungsbedarf besteht - wo also z.B. Netzlücken zu schließen sind und die Infrastruktur ausgebaut werden muss.