Aktualisierung der MVV-Strukturdatenbasis

2010 und Prognose für das Jahr 2025

In regelmäßigen Abständen bringt der MVV seine Strukturdatenbasis auf den aktuellen Stand. Die Geschäftsstelle des PV unterstützt den MVV mit Zahlen zu Bestand und Prognose von Einwohnern sowie Erwerbstätigen im MVV-Gebiet.

Der MVV überprüft regelmäßig sein Verkehrsangebot auf der Basis einer aktualisierten Verkehrsnachfragematrix. Im 5-Jahres-Tournus werden die darin verarbeiteten Strukturdaten überprüft und angepasst. Auf Grundlage der Bestandssituation wird eine aktualisierte langfristige Datenprognose erstellt, basierend auf Daten des Basisjahrs 2010 für den Prognosehorizont 2025.

Ziel der regelmäßigen Aktualisierung der Datenbasis ist die kontinuierlich erforderliche Optimierung des Verkehrsangebots sowie die Begründung von Maßnahmen gegenüber den MVV-Gesellschaftern und der Öffentlichkeit.

Die Strukturdaten umfassen Einwohner (Wohnstandorte) als Verkehrsquellen und Beschäftigte (Arbeitsplatzstandorte) als Verkehrsziele. Mittels beider Indikatoren kann ein Großteil des dauerhaften Nutzungspotenzials im ÖPNV erfasst werden.

Der MVV teilt die Gemeindegebiete in Verkehrszellen ein, deren Grenzen durch Erreichbarkeitskriterien des ÖPNV bestimmt werden. Einwohnerzahlen und Arbeitsplätze werden verkehrszellenbezogen dargestellt.