Broschüre "Freie Fahrt! Radschnellwege für die Region München"

November 2017

Die Region München wächst und mit ihr auch das tägliche Verkehrsaufkommen. Neben dem Ausbau der klassischen Verkehrswege setzt der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) auf Radschnellwege. Das sind mindestens vier Meter breite eigene Strecken nur für Radfahrer, auf denen Geschwindigkeiten bis zu 30 Stundenkilometer gefahren werden können. In einer Broschüre hat der PV nun die wichtigsten Informationen zu diesen neuen Verkehrswegen zusammengefasst.

Auf der Verbandsversammlung in Eching (Landkreis Freising) am 15. November stellen PV, Stadt und Landkreis München aktuelle Entwicklungen dazu vor.

Inhaltsverzeichnis
 

  •  Was sind Radschnellwege?

  • Wo könnten in der Region München Radschnellwege entstehen?

  • PV-Potenzialanalyse ermittelt für die Region München 14 + 3 geeignete Korridore für Radschnellwege

  • Wie gehe ich es an?

  • 1. Schritt: Machbarkeitsuntersuchung

  • Pilotprojekt im Landkreis München

  • Wie geht‘s weiter...?
    ... im Landkreis München
    ... in der Landeshauptstadt München
    ... in den anderen Landkreisen der Region München
    ... mit einem regionalen Radverkehrskonzept